Sumitomo Drive Europe

SEISA  I  SHI Japan  I  SHI Americas  I  SHI Korea    

Über uns  |  News & Events  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  HOME
Qualität und Umwelt  |  Applikationen  |  Dokumentation und Zeichnungen  |  Service
 
de
en
fr
it
es
sv
Cyclo Drive Zentrifugengetriebe

Cyclo Drive ZS

Sonderausführung für Schneckenzentrifugen


Beschreibung

Cyclo Drive Zentrifugengetriebe sind der ideale Antrieb für alle Arten von Zentrifugen mit einer Förderschnecke für den Festkörpertransport. Die kreisförmige Bauweise, die hohen Übersetzungsverhältnisse bis zu 87:1 in nur einer Stufe, die hohe Schock-Überlastbarkeit und die vielfältigen Möglichkeiten für Sonderkonstruktionen sind die Hauptgründe, dass sie das populärste Antriebsystem für Zentrifugenanwendungen sind.

Das Cyclo Drive Zentrifugengetriebe liefert die relative Geschwindigkeit zwischen der Trommel und der Förderschnecke. Das genau ausgewuchtete Gehäuse wird mit der Trommel fest verschraubt und wird mit der Trommeldrehzahl angetrieben. Die Abtriebswelle des Cyclo Drive Zentrifugengetriebes wird mit der Förderschnecke gekuppelt und überträgt so das Drehmoment, das für den Feststofftransport erforderlich ist. Die Antriebswelle kann mit einer Drehmomentstütze festgehalten werden oder mit einem "Backdrive-Motor" angesteuert werden, um die notwendige Relativdrehzahl zu erreichen.

Cyclo Drive Zentrifugengetriebe erlauben flexible Schmiersysteme wie Fettschmierung oder alle Arten Ölschmierung. Einbauabmessungen können passend für alle Anwendungen konstruiert werden.

Um alle verschiedenen Antriebsarten von Schneckenzentrifugen zu ermöglichen, gibt es Cyclo Drive Zentrifugengetriebe in vier verschiedenen Grundbauweisen. ZS als einstufige Version für die meisten Anwendungen, bei denen sich die Förderschnecke schneller als die Trommel dreht. ZSPN und ZSPV sind zweistufige Versionen für höhere Übersetzungsverhältnisse. ZSPN bewirkt, dass sich die Schnecke langsamer als die Trommel dreht, ZSPV treibt die Schnecke schneller als die Trommel an. Die Type ZSPR als zweistufiges Getriebe mit Differenzial-Planetenstufe erlaubt variable Relativdrehzahl im gesamten Regelbereich des Motors sowohl mit nacheilender als auch mit voreilender Schnecke.


ZS

  • Einstufige Cyclo Drive 6000 Zentrifugengetriebe
  • Für alle Anwendungen mit voreilender Schnecke

Drehmomentbereich

300 bis 40.000 Nm maximales Drehmoment

200 bis 24.000 Nm Nenndrehmoment bei maximaler Relativdrehzahl

Übersetzung

6:1 bis 87:1


ZSP

  • Zweistufige Cyclo Drive 6000 Zentrifugengetriebe mit Planetenstufe
  • Für Anwendungen mit nacheilender Schnecke (ZSPN) und voreilender Schnecke (ZSPV)

Drehmomentbereich

300 bis 40.000 Nm maximales Drehmoment

200 bis 24.000 Nm Nenndrehmoment bei maximaler Relativdrehzahl

Übersetzung

40:1 bis 260:1


ZSPR

  • Zweistufige Cyclo Drive 6000 Zentrifugengetriebe mit Differenzial-Planetenstufe
  • Sonderausführung für variable Relativdrehzahlen

Drehmomentbereich

1300 bis 40.000 Nm maximales Drehmoment

800 bis 24.000 Nm Nenndrehmoment bei maximaler Relativdrehzahl

Übersetzung

40:1 bis 260:1


Betriebsanleitungen
Werden produktspezifisch nach Auftrag erstellt.